LEW BLEIBT PARTNER – BLAUER HELM WEITER MARKENZEICHEN

Mittwoch, 12. September 2018 um 22:19

LEW DSC_0959

Die LEW Lechwerke setzen ihr Sponsoring-Engagement bei den Augsburger Panthern fort und bleiben auch in der Saison 2018-19 einer der wichtigsten Partner des DEL-Clubs. Als Markenzeichen der inzwischen 18-jährigen Zusammenarbeit werden die Pantherprofis weiterhin in gewohnt blauen Helmen mit dem LEW-Logo auflaufen. Auch die Werbung auf den Fangnetzen im Curt-Frenzel-Stadion bleibt Bestandteil der Kooperation. Die Vereinbarung zwischen LEW und den Augsburger Panthern umfasst darüber hinaus wie bisher die Unterstützung der Nachwuchsspieler des AEV, die ebenfalls mit blauen LEW-Helmen auf dem Eis unterwegs sein werden.

„Sie sind nicht mehr wegzudenken: Seit fast 20 Jahren gehören die blauen LEW-Helme zu den Markenzeichnen der Panther. Der Helm ist damit längst zum Symbol für unsere enge und gute Partnerschaft geworden. Er steht für Verlässlichkeit und Verbundenheit“, sagt LEW-Vorstandsmitglied Norbert Schürmann. „Unsere Kooperation geht aber weit über den Helm hinaus. Besonders am Herzen liegt uns die Förderung der Nachwuchsspieler, denn Nachwuchsförderung ist Zukunftssicherung. Dass die Jugendarbeit des AEV Früchte trägt, sehen wir zum Beispiel an Torhüter Markus Keller. Wir sind stolz darauf, dass mit ihm nun zum ersten Mal auch ein Torhüter das LEW-Logo auf der Maske trägt.“

Auch die Panther-Fans sind ein wichtiger Teil der Partnerschaft zwischen LEW und AEV. Durch das inzwischen schon traditionelle Fanmeeting werden sie in die Partnerschaft eingebunden und haben die Möglichkeit, Trainer und Spielern ihre Fragen zu stellen. Zu diesem Fanmeeting hatte die LEW die Pantherfans diesmal am heutigen Mittwoch, 12. September eingeladen. In der LEW Energiewelt berichteten Panther-Hauptgesellschafter Lothar Sigl, Trainer Mike Stewart und Torhüter Markus Keller über den Saisonstart und ihre Prognosen. Anschließend standen sie den Fans Rede und Antwort.

„Eine Mannschaft kann nur erfolgreich sein, wenn sie treue Fans und Unterstützer hat, die hinter ihr stehen. Die Lechwerke sind seit vielen Jahren ein verlässlicher Partner, ohne den unsere Sponsorenlandschaft nicht mehr vorstellbar wäre“, sagt Lothar Sigl, Hauptgesellschafter der Augsburger Panther. „Wir sind den Lechwerken um deren Vorstandsmitglied Norbert Schürmann sehr dankbar für die großartige Unterstützung, die nicht nur für die Profiabteilung, sondern auch für den AEV-Nachwuchs von großer Bedeutung ist.“

Die LEW-Gruppe ist als regionaler Energieversorger in Bayern und Teilen Baden-Württembergs tätig und beschäftigt rund 1.800 Mitarbeiter. LEW versorgt Privat-, Gewerbe- und Geschäftskunden sowie Kommunen mit Strom und Gas und bietet ein breites Angebot an Energielösungen. Die LEW-Gruppe betreibt das Stromverteilnetz in der Region und ist mit 36 Wasserkraftwerken einer der führenden Erzeuger von umweltfreundlicher Energie aus Wasserkraft in Bayern. Außerdem bietet LEW Dienstleistungen in den Bereichen Netz- und Anlagenbau, Energieerzeugung und Telekommunikation an. Die Lechwerke AG (LEW) gehört mehrheitlich zu innogy SE, einem führenden deutschen Energieunternehmen.

www.lew.de

    Mehr Artikel zum Thema: