Kreisklassenkrimi um Platz 1 des FC Haunstetten

Freitag, 6. Oktober 2017 um 16:50

FC Haunstetten

Schon vor dem Spiel war abzusehen, dass dies keine gewöhnliche Begegnung werden wird:
Der FC Haunstetten, bisher ungeschlagen diese Saison und Tabellenerster empfängt die Elf der SpVgg Lagerlechfeld – 8 Siege, 0 Unentschieden, 1 Niederlage.

Bereits beim Spiel der 2. Mannschaften der beiden Vereine ist klar, dass das ruhige Gemüt heute zuhause bleibt, sowohl auf dem Platz als auch bei den Fans und Unterstützern der beiden Vereine.

Es mag auch das Spiel der Zweiten gewesen sein, das die erste Mannschaft der Lagerlechfelder mit der grimmigen Entschlossenheit auf den Platz treten ließ, der das ganze Spiel überschattete:

Die zweite Mannschaft des FC Haunstetten fegte die Gäste mit 7:1 vom Platz.
Obwohl der Gastgeber die Souveränität der ersten Halbzeit nicht halten konnte, musste Torhüter Johannes Lehmann noch dreimal hinter sich greifen bevor der gnadenvolle Schlusspfiff ertönte.

Das einzige Tor der Gäste versenkte Alexander Etzig in der 60. Minute und bei den Haunstettern schossen Gaetano Di Benedetto sowie Markus Roth, der in der 83. noch Gelb-Rot kassierte jeweils zwei Tore. Der Kessel kochte schon längst, während die ersten Mannschaften sich auf dem Nachbarsplatz warmliefen und von der ersten Sekunde an war klar, dass sich hier kein Meter Raum geschenkt werden wird.

Das Spiel startete wie es endete, ein langsames Abtasten im Mittelfeld zweier Mannschaften, die sich bewusst waren, dass ein falscher Schritt das entscheidende Tor und damit eine vergebene Chance auf die Tabellenspitze darstellen konnte.
Jeder Meter, jeder Ball wurde umkämpft und bis Daniel Raffler in der 72.Minute schließlich das für die Lagerlechfelder erlösende Tor schoss war keine Minute abzusehen, wer nach diesem Spiel als Sieger vom Platz treten würde.

Die SpVgg Lagerlechfeld gewinnt den Krimi und löst somit den FC Haunstetten als Tabellenführer ab.

Im Vorfeld kam es zum Spiel der zweiten Mannschaften, der FC Haunstetten II empfing als Tabellenführer die zweite Mannschaft der SpVgg Lagerlechfeld. Das Team um Trainer Thomas Andexinger zeigte sich hier in bester Spiellaune. Bereits zu Halbzeit stand es 4:0 für den Gastgeber und nach Abpfiff stand es final 7:1. Damit wurde die punktgleiche Tabellenführung mit dem TSV Königsbrunn II gehalten und der Torabstand auf acht Tore Unteschied erhöht.

Text: Jan Gehlert

Zweite Mannschaten FC Haunstetten – SpVgg Lagerlechfeld:

    Mehr Artikel zum Thema: