Kevin Danso erhält Profivertrag

Freitag, 10. März 2017 um 12:19

Kevin Danso 17230234_1269681689791245_1183381661_o

Der FC Augsburg bindet das Nachwuchstalent Kevin Danso langfristig an sich.

Mit 18 Jahren ins kalte Wasser der deutschen Bundesliga geworfen zu werden, ist eine echte Bewährungsprobe. Und die hat Kevin Danso super gemeistert. Wie der FC Augsburg bekanntgab, hat man Kevin Danso unter Vertrag genommen. Damit hat der FCA das Talent langfristig gebunden, ehe andere Klubs ihre Finger danach ausstrecken konnten. Kevin Danso unterzeichnete einen Profivertrag der bis Sommer 2021 datiert ist, mit der Option auf ein weiteres Jahr. Er beeindruckte gleich bei seinem Bundesligadebüt neben Hinteregger mit einer mutigen Vorstellung als Verteidiger in der von Trainer Baum erstmals formierten Dreierkette. Danso freut sich, in den nächsten Jahren das FCA-Trikot zu tragen:

Erst vor kurzem hatte der 18-Jährige sein Bundesliga-Debüt gegeben.
Für Ihn ging mit der Unterschrift ein Traum in Erfüllung, wie er über den Verein mitteilen ließ.
„Seit ich Fußball spiele, ist es mein Traum, Profi zu werden. Ich werde weiter hart trainieren und will das Vertrauen der Verantwortlichen mit guten Leistungen zurückzahlen”, meinte er entschlossen.

Der FC Augsburg glaube fest daran, dass Kevin Danso zu einem Bundesliga-Profi reifen werde.
“Kevin ist ein großes Talent, das bereits seit Beginn der Rückrunde dauerhaft bei den Profis trainiert und sich super entwickelt hat”
begründete Manager Stefan Reuter die Entscheidung. Die Deutsche Bundesliga darf sich über einen weiteren Österreicher freuen. Kevin Danso, der eine Doppelstaatsbürgerschaft besitzt: Österreich und Ghana.

Ehe er sich Anfang 2014 dem bayerisch-schwäbischen Klub anschloss, genoss Danso seine Ausbildung in England erst beim FC Reading. Danach spielte er bei Milton Keynes Dons. Beim ÖFB durchlief er außerdem bislang alle Juniorenjahrgänge der Nationalmannschaft. Kevin wurde von Chefscout Stephan Schwarz in der österreichischen Nachwuchs-Nationalmannschaft entdeckt. Nachdem er zunächst für die A-Junioren gespielt hatte, debütierte Danso im Mai 2016 für die Zweitmannschaft der Augsburger in der Regionalliga. Im November 2016 stand Danso gegen den 1. FC Köln erstmals im Profikader.

    Mehr Artikel zum Thema: