Hindernislauf – die Rats Runners in Augsburg

Donnerstag, 30. Juni 2016 um 16:56

Rats Runners Augsburg

Da war mächtig was geboten, auf dem ausverkauften Rats Runners Lauf, der lustigsten Sportveranstaltung des Jahres. Der MCA veranstaltete den 3. Lauf zum Rats-Runners-Cup, einer bundesweiten Serie von Gelände-Hindernisläufen. Dabei gilt es einen 10 km langen Rundkurs zu Fuß auf Zeit zu bewältigen, der gespickt ist mit natürlichen und künstlichen Hindernissen. Eine Mischung aus Trail Run, Hindernislauf und Crosslauf.

Gleich 500 Teilnehmer am Start und es wären noch deutlich mehr geworden, wäre aus genehmigungstechnischen Gründen das Starterfeld nicht limitiert gewesen. So war das Spektakel im Enduropark Augsburg schon Wochen im Voraus ausgebucht.

Perfektes Wetter, meinte es gut mit Veranstalter und Teilnehmern und sorgte in der Nacht nochmals für eine gute „Streckenwässerung“. Die Teilnehmer erwartete eine absolut abwechslungsreiche 10 Kilometer-Runde mit den verschiedensten Herausforderungen. Steile Hänge galt es zu erklimmen und im tiefen Schlamm wieder hinunter zu kommen. Kriechhindernisse in Wasser- und Schlämmlöcher warteten genauso auf die Starter und Starterrinnen, wie wassergefüllte Container, Gerüste, Betonröhren oder Kabeltrommeln. „Garniert“ wurde das Ganze noch mit den natürlichen Hindernissen, die der Enduropark zu bieten hat. Steinfelder und Single Trails durchs Unterholz wurden genauso in die Strecke mit eingebunden, wie einige Waldstücke und Feldwege.

Der Rats Runners Lauf Augsburg war für Teilnehmer, wie auch für die zahlreichen Zuschauer ein echtes Erlebnis und auch die sportlichen Leistungen, die dabei von den Teilnehmern erbracht wurden, waren beachtenswert. Die versierten unter den Teilnehmern absolvierten den Rundkurs mit allen seinen Hindernissen in Zeiten, die viele Läufer nicht einmal auf ebener Fläche erreichen. In der Königsklasse, den „Hard Boys“, die den Rundkurs gleich zweimal bestreiten und so 20 km laufen, hat Oliver Hein eine Zeit von 1:37:48 hingelegt. Auch in den anderen Klassen wurden sportliche Höchstleistungen erbracht. Was aber absolut nicht zu kurz kam, war der Spaß an der Bewegung in der Natur.

Zurückblickend war es für die Teilnehmer eine starke Veranstaltung und schon jetzt haben der Verein des Motorsportclubs Augsburg und auch der Serienveranstalter der Rats-Runners bekannt gegeben, dass es 2017 ein Wiedersehen im Enduropark Augsburg geben wird. Für diese Saison stehen beim Rats-Runners-Cup am 17. Juli Gold noch ein Lauf in Goldbach bei Aschaffenburg an und am 21. August ein Lauf in Weißenburg in Bayern. Für den MCA wird es schon am 31. Juli wieder spannend. Dann startet im Enduropark der EnduroXCup und man kann als Zuschauer sehen, was auf Geländemaschinen so alles möglich ist.

    Mehr Artikel zum Thema: