Handball C–Jugend des TSV Friedberg – TSV Schleißheim

Donnerstag, 20. Oktober 2016 um 18:00

Handball_C-Jugend_Bayernliga__42A6759

Trotz einer kämpferisch starken Vorstellung hat die männliche C–Jugend des TSV Friedberg ihre Bayernliga – Partie gegen TSV Schleißheim mit 24:30 (13:15) verloren. Über die gesamte Spielzeit zeigten die Handballer aber eine ihrer besten Saisonleistungen.

Über die gesamte Spielzeit stimmten Kampf und Leidenschaft bei den Herzogstädtern. Sie arbeiteten gut in der Abwehr, nur einen Spieler des Gegners, der deutlich größer war als der Rest seiner Mannschaft, bekamen sie nie ganz in den Griff. Dieser war denn auch für den Großteil der Treffer für die Oberbayern verantwortlich.

Die erste Hälfte war ausgeglichen, der TSV blieb mit dem 5:5 und dem 9:9 im Spiel und kassierte erst in der Schlussminute die Treffer zum knappen 13:15 Rückstand zur Pause.
Im zweiten Durchgang passte der Auftritt der Friedberger weiterhin, sie gaben alles für den Erfolg des Teams. Manchmal ließ die Abwehr sich jetzt aber etwas zu weit hinten rein drücken, dadurch gab es das eine oder andere vermeidbare Gegentor. Auch die Quote bei den Siebenmetern hätte besser sein können, ganze fünfmal scheiterte der TSV aus dieser aussichtsreichen Position.
Aber bis zum 20:21 blieb Friedberg dran. Erst das 21:24 war der erste deutlichere Rückstand in dieser Partie. Am Ende konnte sich die C-Jugend für ihren großen Kampf nicht belohnen.
Trotz der insgesamt guten Leistung gab es ein 24:30 (13:15) gegen Schleißheim. Damit bleibt der TSV in der Bayernliga am Tabellenende.

Für die C-Jugend in der Bayernligades TSV Friedberg spielten: Karl; Schalk (1); Bauer (3); Seidler (1); He. Häusler (6); Schmid; Müller (4); Wilfert (3); Maas (5); Risse; Hu. Häusler (1).

    Mehr Artikel zum Thema: