Eine Augsburger Kooperation: Ein Ball rollt durch die Stadt

Freitag, 7. April 2017 um 10:07

Ball rollt

Ab sofort startet in Augsburg eine bundesweit einzigartige Solidaraktion: Ein Ball rollt durch die Stadt -Integration durch Sport und Bildung – Ein Netzwerk für unsere Kinder. Unter diesem Motto bitten der Förderverein Kinderchancen, das Freiwilligen-Zentrum Augsburg und die Bayerische Sportjugend jeden Augsburger Bürger um einen Euro für bedürftige Augsburger Kinder.

Unterstützt wird die Aktion von der Stadt Augsburg und steht unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl.

Symbol der Aktion ist ein überdimensionaler Ball, der künftig an unterschiedlichen Stellen und Plätzen in Augsburg auftauchen wird – überall dort, wo viele Menschen anzutreffen sind. Auch Firmen können den Ball beispielsweise für Jubiläums- oder Betriebsfeiern für einen angemessenen Beitrag „mieten“. Ehrenamtliche Helfer informieren über die Ziele und bitten die Bürger um eine kleine Spende. Bis Ende 2018 sollen dann rund 300.000 Euro – so viel, wie Augsburg Einwohner hat – zusammen kommen.

Verwendet wird das Geld zur Entwicklung und Integration von Kindern, die aus den verschiedensten Gründen benachteiligt sind. „Wir wollen Kindern Chancen eröffnen, damit sie sich in unserer Stadtgesellschaft gut entwickeln und später in der Gemeinschaft ein selbstbestimmtes Leben führen können“, erläutert Hartwig Haas, 1. Vorsitzender des Fördervereins Kinderchancen die Hintergründe. Dazu bedürfe es finanzieller Mittel. Die Veranstalter kooperieren in ihrem Projekt sehr intensiv mit Sportvereinen, Schulen und Augsburger Unternehmen.

Ein Ball rollt durch die Stadt

Sozialreferent und 3. Bürgermeister Dr. Stefan Kiefer freut sich über das hohe bürgerschaftliche Engagement. „Augsburg ist beispielgebend, was die Zusammenarbeit von Stadt und Bürgern in sozialen Belangen angeht. Auch diese Aktion zeigt dies wieder einmal auf großartige Weise.“

Die Idee stammt von Wolfgang Taubert, Sportkoordinator des Freiwilligen-Zentrums Augsburg, der damit bei allen Stellen sofort auf Begeisterung und Zustimmung zur Teilnahme stieß.

Start der Aktion ist der 8./9.April. An diesem Wochenende wird der Ball erstmals bei der Augsburger Frühjahrsausstellung in Halle 4 beim großen Sport-Event „Sportregion Schwaben“ zu sehen sein.

Anträge auf Förderung können von Vereinen, Schulen und sozialen Einrichtungen über www.kinderchancen-augsburg.de gestellt werden.

    Mehr Artikel zum Thema: