Drei Golfclub Augsburg Spieler unter den besten Deutschen

Mittwoch, 22. Juni 2016 um 11:42

Prazak3

In einer wahren Regenschlacht errang Patrick Prazak vom Golfclub Augsburg vergangenes Wochenende den Titel des Vizemeisters bei den Deutschen Golfmeisterschaften der Herren AK 35. Ausgetragen wurde die auf drei Runden angesetzte Meisterschaft auf der Anlage des Golfclub Schloss Egmating im Osten Münchens.



Wie im vergangenen Jahr musste der Platz allerdings den Wasserfluten Tribut zollen und daher das Turnier auf eine Runde gekürzt werden. Patrick Prazak lag nach dieser Runde mit +2 über Par schlaggleich mit Albert Türklitz (G&LC Berlin-Wannsee) in Führung und musste ins Stechen. Durch einen glücklichen Chip-in vom Vorgrün beendete der Berliner das Extraloch mit einem Birdie uns sicherte sich so den Sieg vor dem Augsburger.

Prazak2

Patrick Prazak zeigte sich für den Golfclub Augsburg im Anschluss dennoch zufrieden mit seiner Leistung: „Ich habe die Fairways und Grüns konstant getroffen und viele Putts gelocht.“ Auch in den Vorjahren konnte er mit den Plätzen 11 und 6 hervorragende Platzierungen erreichen. „Nachdem ich im Stechen unglücklich verloren habe, greife ich nächstes Jahr wieder an und hoffe, dass dann auch das Glück auf meiner Seite ist.“

Zwei weitere GC Augsburg Teilnehmer sicherten sich Top-Platzierungen bei der Deutschen Meisterschaft der Jungsenioren: Bei den Damen landete Dr. Martina Klug mit +10 Schlägen auf dem 5. Platz. Bei den Herren kam Sven Rampf mit +8 Schlägen auf Rang 14. Alle drei Spieler trainieren im Golfclub Augsburg bei Pro Felix Eibl.

ggPrazak3

    Mehr Artikel zum Thema: