Die DJK Hochzoll Volleyballerinnen schlagen SSV Dresden

Freitag, 3. Februar 2017 um 11:17

volleyball_damen_hochzoll_ssv-dresden__aal1214

Die Volleyballerinnen der DJK Hochzoll Augsburg lassen im Rennen um den Meister der dritten Liga Ost nichts anbrennen. Gegen den SSV Dresden überzeugte das Team mit einem 3:1 Satzsieg und hält weiter den ersten Platz.

Bestens gelaunt zeigte sich das Team um Trainer Nikolaj Roppel an einem sonnigen Sonntag Nachmittag vor einer halbwegs gut gefüllten Halle. So gelang auch ein deutlicher erster Satzsieg mit 25:20 Punkten, gegen Dresdnerinnen die sich bemüht zeigten, aber auch gedanklich schon mit dem Druck des Abstiegskampfs belastet waren.

Doch im zweiten Satz überraschten die Gäste die DJK Hochzoll Spielerinnen, immer wieder gelang es den Dresdnerinnen zu punkten und die Gefechte am Netz zu gewinnen. So gelang es dem SSV letzlich auch den zweiten Satz für sich zu beanspruchen, mit 23:25.

Das aufflackern eines Funken von Hoffnung hier etwas für Dresden zu holen, wollte die DJK Hochzol aber gar nicht aufkommen lassen. Das Team agierte nun wieder zielstrebiger, hellwach und brandgefährlich. In der Konsequenz ein sehr klarer 25:12 Satzgewinn in nicht einmal einer Viertelstunde.

Nach der kleinen Lehrstunde, galt es nun den dritten Siegsatz einzufahren und die Partie zu gewinnen. Der SSV Dresden zeigte sich weiterhin bemüht, konnte aber nicht mehr gefährlich im letzten Satz punkten – 25:18 war das Ergebnis und der Schlußpunkt eines attraktiven Drittliga-Spiels in der 12-Apostel-Halle der DJK Hochzoll.

    Mehr Artikel zum Thema: