Der DEL Bambini Cup 2018 im Curt-Frenzel-Stadion

Mittwoch, 28. Februar 2018 um 14:28

Der DEL Bambini Cup 2018

Wie schon in den vergangenen Jahren richtete der Augsburger Eislaufverein den DEL Bambini Cup aus, 15 namhafte Clubs aus ganz Deutschland schickten ihren besten Nachwuchs ins Curt-Frenzel-Stadion, der über das gesamte Wochenende um den Titel kämpften. Das war wie schon in den Jahren zuvor eine organisatorische Mammutaufgabe, die das eingespielte Orga-Team wieder hervorragend meisterte.

All diese Bemühungen wären um ein Haar noch besonders belohnt worden, da die AEV-Kleinstschüler nur ganz knapp den Sprung auf das Treppchen verpassten. Im kleinen Finale musste sich das Team unter Trainer Klaus Demharter gegen den EHC München mit 1:2 geschlagen geben und landete damit auf einem achtbaren vierten Platz. Turniersieger wurden die Jungadler Mannheim vor dem Krefelder EV.

Der DEL Bambini Cup genießt nicht nur bei den teilnehmenden Clubs große Beliebtheit, auch die zahlreichen Fans bekommen viel geboten. Neben zahlreichen Ständen gibt es auch extra Challenges wie Staffellaufen, Tauziehen oder die Suche nach dem schnellsten Gleiter unter den jungen Talenten. Hier konnte man so manchen jungen Vorzeigeathleten bewundern, auch auf dem Eis gab es einige erstaunliche Talente zu bewundern. Ebenso interessant war es die Trainer zu beobachten, manche höchst emotional und laut schreiend, andere übten sich in vornehmer Zurückhaltung. Besonders schön der Satz eines Trainers zu seinem Schützling:”Ein guter Pass ist viel mehr wert als ein Tor.” So wird der DEL Bambini Cup den vielen Gästen wieder positiv in Erinnerung bleiben und die zahlreichen Kids der 15 teilnehmenden Clubs werden auch sicer im kommenden Jahr wieder mit von der Partie sein.

    Mehr Artikel zum Thema: