Damenhandball TSG Augsburg II besiegt TSV 1871 Augsburg

Samstag, 10. Februar 2018 um 21:09

TSG Augsburg

Am Samstag galt es für die Damen des TSV 1871 Augsburg in der heimischen Halle am Meierweg gegen die TSG Augsburg II, die ersten Punkte im neuen Jahr zu einzufahren. Da man im Hinspiel gegen die TSG Augsburg eine denkbar knappe Niederlage hinnehmen musste, waren alle Mädels hoch motiviert dieses Mal zu punkten. Doch dieser Erfolg blieb den Tiger-Ladies einmal mehr nach einer knappen Partie mit einem Endstand von 17:20 verwehrt.

Schon vor Beginn des Spiels war klar, dass ein Sieg kein leichtes Unterfangen werden würden, denn man sah sich einer voll besetzten Bank auf Seiten der TSG Augsburg gegenüber. Mit einer absoluten Notbesetzung von lediglich acht Spielerinnen inklusive Torwart standen den Damen kräftezehrende 60 Minuten bevor. Diese Schwäche wollte man auf dem Spielfeld mit dem nötigen Kampfgeist wieder wett machen. Bereits in den ersten Minuten zeigte sich den zahlreichen Zuschauern ein Kräftemessen auf Augenhöhe, bei dem sich keine der beiden Mannschaften wirklich absetzen konnte. Dank einer agilen Abwehrarbeit und kontrollierten Angriffen ergaben sich für die Damen, trotz der aggressiven Manndeckung auf Heike Höfner, schöne Torchancen, die allerdings oft nicht konsequent genutzt werden konnten. Mit einem Halbzeitstand von 9:11 verabschiedeten die Teams sich in die Kabinen.

Nach ein paar wenigen Änderungen in der Aufstellung begann die zweite Halbzeit für die Tiger-Damen eher durchwachsen, sodass die ersten drei Tore nach der Pause ohne Gegentreffer auf das Konto der Gäste gingen. Diese schafften es den Vorsprung zeitweise sogar auf fünf Tore auszubauen, bis sich das 1871-Team eines Besseren besann und diesen Vorsprung nahezu ausglich. Beim Spielstand von 16:17 war der Ausgang der Partie in der Schlussphase erneut vollkommen offen. Letztlich fehlten den Tiger-Ladies allerdings der letzte Biss und das nötige Quäntchen Glück, um das Spiel noch zum Positiven zu wenden. Mit 17:20 musste man sich deswegen leider erneut gegen die TSG Augsburg geschlagen geben. Dennoch hat sich wieder gezeigt, dass die 1871-Mädels durchaus auch mit den Mannschaften aus dem oberen Tabellendrittel mithalten können.

Die nächste Chance dies einmal mehr zu beweisen bietet sich am 18.02.2018 beim Auswärtsspiel gegen den TSV Schwabmünchen. Für die Tigerdamen wird es Zeit die Serie der knappen Niederlagen zu beenden und diese endlich in Zählbares umzumünzen.

Für den TSV 1871 Augsburg spielten:
Freter (TW), Holtz (1), Dobberstein (1), Höfner (5), Schwemmreiter (2), Pogacias, Schmatkow (4), Wagner

    Mehr Artikel zum Thema: