Coming Home in der Hölle des Südens – DIE KÄMPFE

Dienstag, 1. Mai 2018 um 14:28

COMING HOME FIGHTS 1205 CFS

Am 12. Mai ist es soweit im Curt-Frenzel-Stadion und der Hölle des Südens. Den Hauptkampf des Abends um die WBO Weltmeisterschaft bestreiten Nikki Adler gegen die Belgierin Femke
Hermans im Supermittelgewicht.

NIKKI ADLER VS. FEMKE HERMANS
WBO Super Middleweight Title – 10 Rounds
Nikki Adler (Germany)
1987-04-02
16-1, 9 KOs

vs.

Femke Hermans (Belgium)
1990-02-05
6-1, 3 KOs

NIKKI ADLER
1) Was bedeutet es dir, im Curt-Frenzel-Stadion zu boxen?
Für mich geht ein Traum in Erfüllung. Ich habe mir schon immer gewünscht, in dieses Stadion einzulaufen und
den Augsburgern einen tollen Boxkampf zu bieten.

2) Was können Fans von dir am 12. Mai erwarten?
Die Fans können einen sehr harten und brisanten Kampf erwarten. Ich werde alles geben, um den Kampf zu
gewinnen.

3) Was denkst du über deinen Gegner?
Meine Gegnerin ist eine sehr harte Kämpferin. Sie ist von der ersten bis zur letzten Minute brandgefährlich! Sie
wird mir in einem knallharten Kampf alles abverlangen. Ich denke, das wird die Zuschauern viele Nerven kosten.

4) Was wirst du in den Ring bringen gegen sie?
Ich werde versuchen, mein ganzes Potenzial abzurufen und die Strategie und Taktik einzusetzen die wir Tag
täglich hart trainieren.

FEMKE HERMANS
What does it mean to Femke to fight in Germany?
It means a lot to me to have the opportunity to fight a big champ like Nikki Adler. That’s why I became a pro
boxer, to fight the best girls in the world.

What can fans expect from Femke on May 12th?

A battle until the end. I’ll give the best of myself to take that belt back home to Belgium.

How does Femke feel about the state of woman’s boxing?
It’s getting better but not how it is suppose to be. We need more support and to be equated with men’s boxing.
There are still to much promoters who are not interested to put a women fight at their card, but personally I
can’t complain. So I am grateful with the opportunities that I get.

What is Femkes’s opinion of Nikki as a fighter?
I have a lot of respect of her and what she has realized in woman’s boxing. She had a hard fight against Claressa
Shields but she showed her character to continue until the end. That shows what a great champ she is.

What will she bringt to the ring in her fight against Nikki?
I’ll try to do my kind of fight and I will give the fans where they came for, a hard but clean fight.

What does Femke enjoy doing outside of the ring?
I like to ride my motorcycle together with my boyfriend and spending time with my family.

GUIDO FIEDLER VS. SLAVOLJUB MITIC
WBU light heavyweight Title – 12 Rounds
Guido Fiedler (Germany)
1973-04-23
24-0, 16 KOs
vs.

Slavoljub Mitic (Serbia)
1982-11-30
8-6, 5 KOs

In den Ring steigt als 2. Hauptkampf der Weltmeister der Augsburger Tigers Arena Guido Fiedler, der um die
WBU im Halbschwergewicht boxen wird. Im Halbschwergewicht wird Fiedler gegen den 35-jährigen Slavoljub
Mitic aus Serbien antreten. Fiedler, der sich vor allem als mehrfacher Kickbox-Weltmeister einen Namen
gemacht hat, wurde sogar vor kurzem befördert. Der große Kickbox-Verband der ISKA (International Sport
Karate Association) hat Fiedler neben Maurizio Granieri aus Schwäbisch Gmünd zum Kickbox-Nationaltrainer
ernannt.

1) Was bedeutet es dir, im Curt-Frenzel-Stadion zu boxen?
Im CFS zu boxen ist ein großes Highlight in meiner sportlichen Karriere. Ich freue mich sehr auf die
Veranstaltung und bin schon gespannt darauf, wie es in einer Eishalle zu boxen ist. Es macht mich stolz, in
Augsburg und für Augsburg zu kämpfen.

2) Was können Fans von dir am 12. Mai erwarten?
Natürlich ist es mein Ziel, einen schönen Kampf abzuliefern und den Titel zu verteidigen. Die Fans sollen Spaß
haben, mitfiebern, feiern und von der gesamten Veranstaltung eine schöne Erinnerung mit nach Hause
nehmen.

3) Was denkst du über deinen Gegner?
Er ist ein guter und erfahrener Boxer, der seine letzten acht Kämpfe alle gewonnen hat, ist hungrig und sicher
eine harte Nuss. Das spornt mich aber umso mehr an, bis zum 12. Mai beim Training und den Vorbereitungen
alles zu geben.

4) Was wirst du in den Ring bringen gegen ihn?
Eine gute rechte Gerade…

ÜNSAL ARIK vs. NIKOLOZ BERKATSASHVILI
UBF super welterweight Title – 8 rounds
Ünsal Arik (Turkey)
1980-10-27
26-2, 23 KOs
vs.

Nikoloz Berkatsashvili (Georgia)

1985-12-07
30-21, 13 KOs

Der zweite Bayer der Fightcard ist der erfolgreiche Boxer Ünsal Arik. Der Super-Weltergewichtler wird um die
UBF Europameisterschaft boxen gegen Nikoloz Berkatsashvili. Arik alias der Patron holte bereits zahlreiche
internationale Titel, darunter auch WM-Titel. Seit 2014 macht sich Arik außerhalb des Rings einen Namen als
Kämpfer für Demokratie und Freiheit. Zuletzt war er zu Gast bei Jan Böhmermann im „Neo Magazin Royale“
und teilte ordentlich gegen den türkischen Staatschef Erdogan aus. Am 12. Mai will der Profiboxer in Augsburg
wieder sportlich im Ring austeilen gegen den 32-jährigen Georgier.

1) Was bedeutet es dir, im Curt-Frenzel-Stadion zu boxen?
Ich boxe vielmehr für meine Kollegin und mittlerweile gute Freundin Nikki Adler. In der schweren Zeit wo ich
lange vom Sport weg war, bin ich froh darüber, dass sie mir die Chance gibt und die Plattform um mich zu
präsentieren.

2) Was können Fans von dir am 12. Mai erwarten?
Da ich lange nicht aktiv war, musste ich viel abspecken. Ich hab hart trainiert und ich will den Fans zeigen dass
ich als junger Sportler :-) noch hungrig bin.

3) Was denkst du über deinen Gegner?
Ich respektiere jeden meiner Gegner. Jeder Gegner muss erst mal geschlagen werden.

4) Was wirst du in den Ring bringen gegen ihn?
Er wird im Ring einen Boxer erleben der nur eine Option kennt… gewinnen!

MICHAEL KANNLER VS. SLOBODAN KUBICA
WBU super featherweight Title 12 – rounds

Michael Kannler (Germany)
1982-12-04
9-3, 2 KOs
vs.

Slobodan Kubica (Serbia)
1996-03-10
2-1, 2 KOs

Michael Kannler boxt im Vorkampf nach seinem großen Kampf in Amerika im März um die Europameisterschaft
der WBU im Superfedergewicht. Vor kurzem hat Kannler in Oklahoma gegen den Russen Rasulov knapp
verloren. Sein Gegner am 12. Mai ist der 22-jährige Slobodan Kubica. Gebürtig kommt er aus Serbien. Er
trainiert und lebt in Österreich.

PREDRAG KOVACEVIC
super welterweight – 6 rounds
Predrag Kovacevic (Germany)
1982-09-25
21-1, 16 Kos
vs.

Gegner steht noch nicht fest.

Seit 2 Jahren lebt und trainiert er in München. Geboren ist er in Serbien, mehrfacher serbischer Meister und im
Ranking auch die Nr.1 seines Landes im Superweltergewicht. Seit 2013 ist der Gentleman, wie er sich selbst
nennt, ungeschlagen und seit 2014 WBU Weltmeister. Sein Ziel ist es, sich mit den Besten zu messen und mit
seinem großen Talent den Zuschauern packende Kämpfe zu liefern.

RUBEN WOLF vs. Luka Stajic
heavyweight – 6 rounds
Ruben Wolf (Germany)
01.01.1986
Pro Debut
vs.

Luka Stajic (Serbia)
1986-10-19
1-0

Schwergewichtler Ruben Wolf, den Fans auch als internationalen MMA Fighter kennen, wartet auf einen Sieg
vor heimischer Kulisse. Ruben „The Viking“ Wolf wird gegen Luka Stajic antreten. Der Augsburger, der in Wien
lebt, hat sich vor allem als MMA-Kämpfer (Mixed Materials Art) bislang einen Namen gemacht. Dort treffen sich
die Sportler in Käfigen. Wolf war in früheren Jahren in der Region auch als Eishockeyspieler der Königsbrunner
Pinguine bekannt.

1) Was bedeutet es dir, im Curt-Frenzel-Stadion zu boxen?
Ich hab in meiner Jugend oft im Curt-Frenzel gespielt und daher ist es ein freudiges Wiedersehen. Ich denke,
dass bestimmt auch das eine oder andere bekannte Gesicht aus Eishockeyzeiten dort sein wird!

2) Was können Fans von dir am 12. Mai erwarten?
Für die Besucher wird es ein guter Abend im Ganzen, ich werde mit Vollgas nach vorne marschieren wie man
mich kennt!

3) Was denkst du über deinen Gegner?
Ich mach mir keine Gedanken über meinen Gegner im Großen und Ganzen!

4) Was wirst du in den Ring bringen gegen ihn?
Ich werde meine Stärken ausspielen

    Mehr Artikel zum Thema: