Blinden-Torballer des SV Reha Augsburg wenden Abstieg ab

Dienstag, 2. Mai 2017 um 19:13

SV Reha

Am vergangenen Wochenende traf sich die 1. Bundesliga zum  Rückrundenspieltag in  Frankfurt. Das SV Reha Team bestehend aus den Spielern Fritz und Werner Maier, Willi
Brem und Uli Eggenberger wollte den bisherigen Abstiegsplatz verlassen, doch im ersten Spiel kassierte es eine 0-2-Niederlage gegen den mehrfachen
Deutschen Meister Landshut.

Danach kam die SV Reha Mannschaft aber in Fahrt und bezwang die hinter ihr liegenden Spieler von Frankfurt 2 mit 10-2 Toren. In einem spannenden
Kampf um weitere Punkte behielten die Fuggerstädter mit 2-0  gegen den späteren Deutschen Meister dann die Oberhand. Gegen München unterlagen sie schließlich mit
5-1. Darauf konnten sie  sich aber gegen Berlin deutlich durchsetzen. Im letzten Spiel gelang es der Mannschaft des SV Reha Augsburg ihre Leistung noch zu toppen: Sie bezwang den späteren Vizemeister Dortmund mit 3–2 Toren und schickte damit die Berliner in die 2. Liga.

Endstand (Hin- und Rückrunde):

1. Deutscher Meister 2017: Unterliederbach 1 18:6 Punkte und 51:19 Tore
2. BVB Dortmund: 17:7 Punkte und 39:19 Tore (= + 20)
3. Landshut: 17:7 Punkte und 41:26 Tore (= + 15)
4. SV Reha Augsburg 1: 11:13 Punkte und 32:27 Tore (= +5)
5. München 2: 11:13 Punkte und 31:33 Tore (= – 2)
6. Berlin: 8:16 Punkte und 24:37 Tore (= Absteiger in Liga 2)
7. Unterliederbach 2: 2:22 Punkte und 25:82 Tore (= Absteiger in Liga 2)

Ergebnisse der Augsburger Rückrundenspiele:

Augsburg – Berlin: 5:2
Augsburg – BVB Dortmund: 3:2
Augsburg – Landshut: 0:2
Augsburg – München 2: 1:5
Augsburg – Unterliederbach 1: 2:0
Augsburg – Unterliederbach 2: 10:2

    Mehr Artikel zum Thema: