Basketball TVA 3 unterliegt gegen TSV Wasserburg/Günzburg

Samstag, 10. Februar 2018 um 12:47

TVA Basketball_TVA-TSV_Wasserburg_A08Y1230

Die dritte Herrenmannschaft des TVA musste sich am Sonntagmittag in einer umkämpften Partie dem Spitzenreiter TSV Wasserburg-Günzburg mit 59:75 geschlagen geben.

Während bei den Gastgebern mit Strack, Thüne und Zander drei Stammspieler fehlten, mussten die Gäste mit Grimminger auf ihren besten Aufbauspieler verzichten. Der TVA begann entschlossen, schaltete schnell von Defense in Offense und konnte, angetrieben von Fernandez, früh 12:4 in Führung gehen. Danach fanden die Gäste besser ins Spiel und konnten ein ums andere Mal ihren starken Center Schreiber in Szene setzen. Anschließend konnte der TSV zum 19:19 ausgleichen, sodass der TVA zu einer Auszeit gezwungen wurde.

Das restliche zweite Viertel verlief ausgeglichen und die Gäste gingen mit 32:36 in die Halbzeitpause. Nach der Pause merkte man den Gastgebern die kurze Rotation an, in der Defense konnte man seine Gegenspieler nicht mehr vor sich halten und noch vor Mitte des letzten Viertels mussten die Führungsspieler Fernandez, Viola und de la Ossa foulbedingt auf die Bank. Der TVA hatte dann vor allem dem gegnerischen Center Schreiber nichts mehr entgegenzusetzen, der 31 Punkte erzielte. Somit ging der Sieg verdient an den Tabellenführer, der TVA konnte aber eine kämpferisch gute Leistung zeigen.

Beste Werfer: TVA Fernandez 15, Viola 11, Loracher 10; Wasserburg: Schreiber 31, Schwarzkopf 15, Rodney 14

    Mehr Artikel zum Thema: