Augsburger Panther siegen im letzten Test

Samstag, 8. September 2018 um 17:27

Augsburger Panther

Die Augsburger Panther haben das letzte Testspiel vor der Saison 2018-19 verdient mit 4:2 gegen die Black Wings Linz gewonnen. Die Treffer für den AEV vor 2046 Zuschauern im Curt-Frenzel-Stadion erzielten Christoph Ullmann (15., 19.), Patrick McNeill (42.) und David Stieler (44.). Für Linz waren Andreas Kristler (4.) und Bracken Kearns (46.) erfolgreich.

Früher Rückstand für die Augsburger Panther

Die Panther waren zu Spielbeginn das stärkere Team und drückten die Gäste in die Defensive. Das Tor erzielten aber die Linzer, als Kristler wie aus dem Nichts auf 0:1 stellte (4.). Der AEV ließ sich davon nicht beirren und spielte weiter nach vorne.

Nach einer tollen Kombination gelang in der 15. Minute der Ausgleich: Über Brady Lamb und Thomas Holzmann kam der Puck zu Ullmann und der erzielte das erste Heimtor der Panther in der Vorbereitung.

Ullmann mit Doppelpack

Doch es kam noch besser, denn kurz vor der ersten Sirene, war es wieder Ullmann, der das Spiel drehte. Der Neuzugang aus Mannheim beförderte den Puck eiskalt in den Winkel zur Führung nach dem ersten Durchgang (19.).

Im Zweiten Durchgang waren beide Teams bemüht, gut in der Defensive zu stehen. Mit Erfolg, denn Chancen waren in diesem Drittel Mangelware und es blieb beim 2:1 nach 40 Minuten.
Im Schlussdrittel machten die Panther dann mit einem Doppelschlag schnell alles klar:

McNeill und Stieler machen für die Augsburger Panther alles klar

Zunächst erhöhte McNeill im Powerplay auf 3:1 (42.) und wenig später musste Stieler nach tollem Zuspiel von Daniel Schmölz nur noch einschieben (44.). Zwar verkürzten die Gäste durch Kearns nochmal (46.), aber die Hausherren brachten den verdienten Sieg anschließend souverän über die Zeit.

Am kommenden Freitag geht es dann um Punkte, wenn der AEV zum DEL-Auftakt bei den Kölner Haien ranmuss. Zwei Tage später sind die Adler Mannheim zum ersten Heimspiel der Saison in Augsburg zu Gast.

    Mehr Artikel zum Thema: