American Football – AFC Augsburg Storm e.V.

Samstag, 2. August 2014 um 19:52

Jugend 2014-3Nach dem Saisonende in der A-Jugend Verbandsliga 9er ziehen die Verantwortlichen des AFC Augsburg Storm eine positive Bilanz. Obwohl in den Planungen des Vereins eine aktive Teilnahme am Spielbetrieb erst für 2015 vorgesehen war, konnten kurzfristig einige Storm-Junioren bereits diese Saison erste wertvolle Spielerfahrungen sammeln. Im Rahmen einer Kooperation mit dem Landsberg X-Press wurden hierzu seit Mai in gemeinsamen Trainingseinheiten die Weichen für die Integration der spielfähigen Storm-Spieler in das Team der X-Boys gestellt.

Am 28.6. war es dann soweit: Pünktlich zur zweiten Saisonhälfte fand die Premiere des Storm im aktiven Spielbetrieb statt. Alle Storm-Spieler kamen in allen Partien regelmäßig zum Einsatz und boten durchweg gute Leistungen. Am Ende der gemeinsamen Saisonhälfte freuten sich Spieler, Trainer und Verantwortliche des Storm gemeinsam mit ihren Pendants beim Landsberg X-Press über lauter Siege und einen hervorragenden zweiten Platz in der Abschlusstabelle.

Für die qualifizierten Storm-Spieler war die Teilnahme am Spielbetrieb nicht nur eine tolle Erfahrung, sondern vor allem die Belohnung für ihre harte Trainingsarbeit. Seit ihrem Einstieg in den Trainingsbetrieb im Spätsommer 2013 sind sie überdurchschnittlich oft im Training und absolvieren auch außerhalb des Footballtrainings zusätzliche Fitness- und Laufeinheiten. Obwohl sie erst am Anfang ihrer hoffentlich langen Footballlaufbahn stehen, sind sie damit individuell betrachtet viel weiter als zu erwarten gewesen wäre und ein hervorragendes Beispiel für viele Möchtegernfootballspieler.

„Wir freuen uns, dass unsere Trainer und Spieler einen kleinen Beitrag zum tollen sportlichen Erfolg des Landsberg X-Press beitragen konnten“, sagt Markus Graf, 1, Vorsitzender des Augsburg Storm. „Die Kooperation zeigt, was auch kurzfristig im Football erreicht werden kann, wenn Vereine vorhandene Kompetenzen bündeln und konstruktiv sowie unvoreingenommen zusammenarbeiten. Alle Beteiligten haben profitiert und knapp dreißig Jugendliche hatten eine tolle Footballsaison.“

Copyright der Foto: Holger Ehlerding

    Mehr Artikel zum Thema: