TSV Friedberg II – SC Kissing

Freitag, 1. März 2013 um 15:55

Mit einem 22:20 (12:8) Sieg im Derby gegen Kissing ist die zweite Mannschaft des TSV Friedberg in der Landesliga an den Aufstiegsplätzen dran geblieben. Der SC hatte in der zweiten Halbzeit aber gute Möglichkeiten für eine Resultatsverbesserung.

Trainer Marcus Wuttke freute sich über die zwei Punkte: „Ein hart erkämpfter Sieg gegen unseren Nachbarn, aber das war in der zweiten Halbzeit schon etwas glücklich. Kissing hätte uns da gefährlich werden können, wenn sie ihre Chancen besser nutzen. Die Abwehrarbeit war in der ersten Hälfte richtig gut, so dass wir uns hier die Führung holen konnten.“ Damit steht das zweite Team des TSV Friedberg nach 19 Begegnungen auf Platz drei der Landesliga Süd, der Kissinger SC auf Platz neun.

Fotos by Christian Kolbert | Fotoanfragen an info@kolbert-press.de

    Mehr Artikel zum Thema: