Piggybank
Erstelle, verwalte und teile eure Mannschaftskasse mit allen Mitspielern - simpel und unkompliziert! Hammer Store Augsburg

40jähriges Kampfsportjubiläum Gerhard Jung

Freitag, 13. November 2015 um 11:36

Gerhard Jung

In diesem Herbst begeht Großmeister Gerhard Jung von der Jiu-Jitsu-Karate-Schule Augsburg sein 40jähriges Jubiläum als aktiver Kampfsportler. Mit dem 7. Dan in den Stilen Jiu-Jitsu / Jiu-Jitsu-Karate gehört er zu den erfahrensten und profiliertesten Budokas der Region und ist der höchst graduierte Kampfkunstlehrer in Augsburg.



Seit er 1975 mit Taekwon-Do und Karate in einer noch überschaubaren Kampfsport-Szene anfing, hat er über die Jahrzehnte die traditionellen asiatischen Kampfkünste weiterentwickelt und den sich stets wandelnden Anforderungen realistischer Selbstverteidigung angepasst. 1988 wurde er vom DJJB (Deutscher Jiu-Jitsu Bund) für die beste Schwarzgurt-Prüfung des gesamten Jahres ausgezeichnet. Daneben konnte er sich durch konsequente Weiterbildung bei namhaften Budo-Meistern (u.a. Soke Lothar Sieber, 10. Dan; Dieter Lösgen, 10. Dan) und durch die Teilnahme – auch als immer wieder gefragter Referent – an unzähligen Lehrgängen und Workshops ein tiefes Verständnis auch der theoretischen Prinzipien, didaktischen Herausforderungen und philosophischen Hintergründe fernöstlicher Kampfkünste aneignen.

1992 gründete Gerhard Jung, nachdem er lange Zeit als Personenschützer hochrangiger Vorstandsmitglieder deutscher Großunternehmen tätig war, seine eigene Kampfsport-Schule in Augsburg, die er seitdem professionell betreibt. Die Jiu-Jitsu-Karate-Schule Augsburg ist an den ältesten Fachverband für asiatische Kampfkünste in Deutschland, den „Deutschen Jiu-Jitsu-Ring Erich Rahn“ (DJJR), angeschlossen sowie an den „Deutschen Dan-Träger und Budo-Lehrer Verband“ (DDBV). 2009 wurde Gerhard Jung zum Vizepräsident des DJJR gewählt.

Über die ganzen Jahre war die Jiu-Jitsu-Karate-Schule auch stets in der Augsburger Öffentlichkeit präsent durch u.a. zahlreiche Live-Vorführungen bei den Marktsonntagen der CIA, beim Selbsthilfegruppentag der Stadt Augsburg, bei unterschiedlichen Stadtteilfesten und auf der Bühne der Afa. Gerhard Jung hat selbst zahlreiche Lehrgänge organisiert und namhafte Vertreter der asiatischen und modernen Kampfsportarten nach Augsburg geholt.

8a-G

In seinem Dojo in der Mitte Augsburgs hat Gerhard Jung mittlerweile hunderte Schülerinnen und Schüler unterrichtet, von denen er einige bis zum Schwarzgurt ausgebildet hat. Als ein Lehrer, der die Kampfkünste physisch und mental „lebt“, steht der Großmeister auch heute noch an fünf Tagen in der Woche auf der Matte und leitet alle Trainingseinheiten höchstpersönlich. Mit Leidenschaft und Akribie vertritt Gerhard Jung die Tugenden, die Techniken und das Wissen der asiatischen Kampfkünste, die er durch seine beeindruckende Expertise und Erfahrung den Bedingungen unserer europäischen Moderne anzupassen und mit denen er täglich seine Schülerinnen und Schüler zu begeistern und motivieren weiß.

    Mehr Artikel zum Thema: