29. Königsbrunner Triathlon wieder ein voller Erfolg

Mittwoch, 28. Juni 2017 um 10:36

Königsbrunner Triathlon

Bereits zum 29. Mal richtete der SC Köngisbrunn seinen Königsbrunner Triathlon aus, mehr als 300 Athleten folgten dem Ruf und stürzten sich in den Ilsesee, aufs Fahrrad und schnürten zum Abschluss die Laufschuhe um nach mindestens zwei Stunden, erschöpft aber glücklich am Ziel anzukommmen.

1500 Meter galt es zu schwimmen, 44 Kilometer auf dem Fahrrad zu bewältigen und zum Ende eine Strecke von 10,8 Kilometer zu laufen. Roman Deisenhofer für die TG Viktoria dominierte den Lauf, wie bereits in den Vorjahren, mit einem Abstand von über 10 Minuten erreichte er als erster das Ziel, mit einer Zeit von zwei Stunden und fünf Minuten und 43 Sekunden. Michael Ender von Triathlon Augsburg konnte als zweiter Läufer die Ziellinie überqueren in 2:16:32 Stunden. Auf den Dritten Platz beim Königsbrunner Triathlon landete Daniel Hilbert, ebenfalls für den Triathlon Augsburg e.V. in 02:17:45.

Bei den Damen erreichte Sarah Ziem für den RSC Kempten als erste die Ziellinie mit 2:36:45, gefolgt von Julia Greppmair von der TG Viktoria Augsburg in 2:41:06 Stunden, den dritten Podestplatz erhielt Jacqueline Greppmair, ebenfalls von der TG Viktoria in 2:43:09 Stunden.

Trotz einer stark wechselnden Wetterlage, mit zum Teil heftigen Regenfällen, hörte man nur Gutes von den Athleten, welche die Veranstaltung und die Ausrichter mit ihren zahlreichen Helfern zu recht lobten. So dürfen sich die Athleten schon auf das kommende Jahr mit dem 30jährigen Jubiläum beim Königsbrunner Triathlon freuen.

    Mehr Artikel zum Thema: