10. DEL Bambini Cup ein voller Erfolg

Donnerstag, 2. Februar 2017 um 10:58

Bambini Cup

Zum zehnten Mal in Folge fand in Augsburg der DEL Bambini Cup, der offizielle Nachwuchspokal der Deutschen Eishockeyliga, statt. Vierzehn Mannschaften kämpfen in drei Vorrundengruppen und einer Zwischenrunde in insgesamt 49 Spielen um den Turniersieg. In einem dramatischen Finale, das alles geboten hat, gewinnen die Jungadler Mannheim gegen die Kölner Haie und nehmen den Wanderpokal mit nach Hause.



Neben dem gastgebenden Augsburger EV, waren die Kölner Haie, der Krefelder EV, die SB Rosenheim, die Schwenninger Wild Wings, der EHC München, der EHC 80 Nürnberg, die Jungadler Mannheimer, der ERC Ingolstadt, die Düsseldorfer EG, der Young Grizzlys Wolfsburg, der EV Landshut, die Eisbären Juniors Berlin und die Young Roosters Iserlohn am Start. Im Jubiläums Bambini Cup gibt es somit einen neuen Meister. Bisher haben 4 mal die Jungs und Mädels vom Krefelder EV gewonnen und die Gastgeber konnten 3 der vergangenen Turniere für sich entscheiden.

Dieses Jahr schaffte das Augsburger Team um Trainer Klaus Demharter nach mitreisenden und spannenden Spielen den 10. Platz. Herzlichen Glückwunsch! Gratulieren darf man auch dem ganzen Team der Eltern und vielen freiwilligen Helfern. Es war wieder ein top organisierter Bambini Cup! Danke an Stefan Rager, Lukas Gebele und die vielen Ehrenamtlichen.

"Wenn als Beschwerde fehlende Handtücher auf der Damentoilette das Highlight bilden, sieht man auf welchem Niveau dieses Turnier mittlerweile ausgetragen wird. Manch einer erinnert sich noch an die ersten Male bei ca. minus 20 Grad, wo man froh war überhaupt fliesendes Wasser zu haben," so Wolfgang Renner, Präsident des Augsburger Eislaufvereins über den DEL Bambini Cup.



    Mehr Artikel zum Thema: