1. Sheridanpark Kriterium des Veloclub Lechhausen

Donnerstag, 3. September 2015 um 13:28

Sheridanpark Kriterium

Der Veloclub Lechhausen Augsburg richtete erstmals auf dem Gelände des Sheridanpark eine tolle Radsportveranstaltung mit acht Rennen in verschiedenen Klassen aus. Das Sheridanpark Kriterium lockte zahlreiche Athleten aus ganz Bayern und Baden Württemberg an, die bei besten Wetter bis zu 60 Runden auf der 1,15 km langen Strecke bewältigten.

Ein Kriterium ist unter Radsportlern ein geläufiger Begriff. Als Kriterium (aus dem Französischen Critérium = Wertmesser, Prüfstein)[1] werden Radrennen auf einem relativ kurzen, mehrmals zu befahrenden und meist innerstädtischen Rundkurs bezeichnet, der zwischen 800 und 10.000 Metern messen muss. Bei einem Kriterium handelt es sich um ein Rennen, bei dem die Platzierungen durch Vergabe von Punkten am Zielstrich bei regelmäßigen Wertungen ermittelt werden. Der Sieger des Sheridanpark Kriterium wird dabei durch die Ergebnisse einzelner Punktwertungen ermittelt, wobei die Wertung (in der Regel in regelmäßigen Abständen von meist fünf Runden) am Zielstrich erfolgt.

Der erste Fahrer erhält 5 Punkte, die weiteren 3, 2 und 1 Punkt. Bei der letzten Wertung, die mit dem Endspurt zusammenfällt, wird die doppelte Punktzahl vergeben. Allerdings gehen Rundengewinne den Punktgewinnen vor, so dass theoretisch ein Fahrer das Rennen gewinnen kann, der keine Punkte erzielt hat. Die Besonderheit eines Kriteriums besteht darin, dass der Sieger nicht nur durch den Zielsprint ermittelt wird, dem unter Umständen ein ereignisloser Rennverlauf vorausging, sondern der Rennverlauf durch die wiederkehrenden Wertungssprints fortlaufend animiert wird.

Der gesamte Renntag und die Premiere des Veloclub Lechhausen Augsburg mit dem Sheridanpark Kriterium verlief reibungslos in einer angenehmen Athmosphäre. Der Moderator des Sheridanpark Kriterium unterhielt die Gäste bestens und klärte hervorragend über die aktuellen Rennen, deren Teilnehmer und das Regelwerk auf. Die Hofmetzgerei Ottilinger und zahlreiche selbstgebackene Leckerein standen den Gästen und Radrennfahrern zur Verfügung. Bleibt zu hoffen, dass der Veloclub auch nächstes Jahr wieder dieses tolle Sheridanpark Kriterium mitten in Augsburg ausrichtet. Weitere Infos auch unter www.veloclub-lechhausen.de/

Rennen 1, Schüler U11 / U13
1. Hannah Nöhring, PSV Weilheim
2. Karim Mliki, RSC Ingolstadt e.V.
3. Nico Wollenberg, E-Racers Top Level Augsburg e.V.

Rennen 2, Schüler U13
1. Daniel Schrag, RSG Augsburg e.V.
2. Marie Nöhring, PSV Weilheim
3. Mauro Brenner, E-Racers Top Level Augsburg e.V.

Rennen 4, Schüler U15
1. Henri Uhlig 01.08.2001 RSC Kelheim e.V.
1. Isabella Toll, RSV Irschenberg
2. Marco Brenner, E-Racers Top Level Augsburg e.V.
3. Linus Rosner, RSC Kelheim e.V.

Rennen 5, Jugend männlich U17
1. Oscar Uhlig, RSC Kelheim e.V.
2. Christopher Rößle, E-Racers Top Level Augsburg e.V.
3. Jan Krug, SSV Ulm 46

Rennen 6, Junioren U19
1. Johannes Adamietz, SSV Ulm
2. Ludwig Bichler, RSV Irschenberg
3. Michael Wasserrab, RSC Kempten e.V.

Rennen 6, Senioren 2, 3 und 4
1. Thomas Tantz, RC Die Schwalben 1894 München e.V.
2. Markus Köcknitz, RV Sturmvogel München 1952 e.V.
3. Markus Klein, RV Phönix 1893 Augsburg e.V.

Rennen 7, C-Klasse
1. Christian Riesenbeck, Altenstadt
2. Jonas Costian, RSC Kempten
3. Sven Harder, RKV Solidarität Dachau e.V.

Rennen 8, KT und A-/B- Klasse
1. Tobias Erler, RSC Kempten
2. Timon Loderer, Erdgas Schwaben
3. Alexander Müller, Team Isaak Torgau

Rennen 3, Fette Reifen Rennen
1. Andre Biberger
2. Jonas Steinhart
3. Emily Schrag
1. Louisa Prues
2. Luis Schuster
3. Paul Betz



    Mehr Artikel zum Thema: